Über uns

Die Lücke zwischen universitärer Forschung und Wirtschaft zu schließen – das ist die Idee hinter der biomedizinischen und neurowissenschaftlichen Technologie-Plattform LIFE & BRAIN. Denn zu oft bleiben in Deutschland potentiell marktrelevante Entwicklungen aus Universitäten in einem Frühstadium stecken, weil Know-how und Finanzierung fehlen, um ein proof-of-concept zu entwickeln.

Als Translationsunternehmen der Universitätsmedizin Bonn verstehen wir uns als Drehtür zwischen akademischer Forschung und Wirtschaft. Präklinische innovative Forschungsergebnisse werden früh erkannt und zu marktfähigen biomedizinischen Produkten und Dienstleistungen entwickelt.

Expertise aus den Bereichen Genomforschung, Stammzell-Technologie, Transgene Modelle, und Neurokognition schafft die Voraussetzungen für die Konzeption zukunftsorientierter Dienstleistungen und Produkte für Krankheitsforschung und Therapieentwicklung.

3-Säulen-Modell L&B

Das Translationszentrum LIFE & BRAIN hat eine in Deutschland einzigartige Struktur: Unter einem Dach arbeiten in vier thematischen Plattformen mehr als 250 Wissenschafterlinnen und Wissenschaftler. Dabei fungieren universitäre Forscherteams oft als Ideengenerator. Die Weiterentwicklung von der Idee zu einem marktfähigen Produkt erfolgt hausintern durch  erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in Fragen des geistigen Eigentums, der Lizenzierungen, des Business Developments und der Finanzierungsmöglichkeiten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können so unternehmerisch tätig werden, ohne ihr akademisches Umfeld aufzugeben.

Die LIFE & BRAIN GmbH hat bislang folgende Geschäftsbereiche etabliert: